LocalBranding MarkenSignal©

von LocalBranding

MarkenSignal©

Wie ist Deine Marke sinnlich erlebbar?

Die MarkenSignal-Struktur einer Organisationsmarke bzw. einer Firma umfasst alle Elemente, die als Signale der Marke dienen sollen. Diese Elemente sind multisensorisch, also für alle fünf Sinne des Menschen zu konzipieren, da die Sinne des Menschen seine Wahrnehmung prägen.

Im optimalen Fall hält eine Marke also Signale auf allen Sinnesebenen bereit, mit denen sie positive Bezüge beim ihrem Publikum triggert. Je nach Kontext setzt die Marke im besten Fall nicht nur visuelle, sondern auch auditive, olfaktorische, gustatorische und haptische Signale. Die Marke wird somit sichtbar, hörbar, riechbar, schmeckbar und fühlbar.  

Die wichtigsten visuellen MarkenSignale sind:

  • MarkenLogo, bestehend aus Name, Farbwelt, Schrifttype und Signet
  • MarkenClaim, die Formulierung des Markenanspruchs in wenigen Worten
  • MarkenFarbwelt mit Farbcodes und Anteilen der Farben
  • Typographie, zu verwendende Schrifttypen
  • Formensprache, die festlegt in welchen Formen die Marke sich vornehmlich äussert

Weitere Signale für die nichtvisuellen Sinnesebenen können z. B. ein MarkenJingle, ein bestimmter Duft, bestimmte Oberflächenstrukturen oder Geschmacksrichtungen sein.

Möchtest Du mehr darüber wissen, wie wir durch den MarkenIdent© , den MarkenCodex© und den MarkenStatus© an der Entwicklung Deiner Marke arbeiten? Links klicken und mehr erfahren!

Es geht weiter...

Wir halten Dich auf dem Laufenden. Abonniere unseren Newsletter, dann entgehen Dir keine Neuigkeiten mehr zu Themen wie z.B. Markenentwicklung und Kundengewinnung.

Verfasst von Frank Jeroma

Frank Jeroma ist Gründer und Geschäftsführer der LocalBranding GmbH. Er hat über 20 Jahre Erfahrung im Bereich der integrierten Markenführung. Mit der Entwicklung von tragfähigen Geschäfts- und Markenkonzepten speziell für kleine und mittlere Unternehmen leistet er seinen Beitrag zum Erhalt der ökonomischen Vielfalt in Deutschland und Europa.

Bildquelle: alisared